SPD nominiert ihre Landtags- und Bezirkskandidaten

Dr. Jürgen Kößler und Astrid Glos

10. November 2017

Am Mittwoch, 15. November wählt die SPD im Landkreis Kitzingen ihre Kandidaten für den Landtag und den Bezirkstag. Um 18.30 Uhr treffen sich die Delegierten und Gäste in der Vinothek Iphofen und stellen die Weichen für die Wahlen im September nächsten Jahres.

Vom Kreisvorstand einstimmig nominiert wurde Dr. Jürgen Kößler aus Iphofen für den Landtag. Der 40jährige Facharzt für Transfusionsmedizin an der Uniklinik Würzburg ist Vorsitzender der SPD in Iphofen und stellvertretender Kreisvorsitzender. Bereits mit 16 Jahren ist der gebürtige Scheinfelder in die SPD eingetreten und hat sich seither auf verschiedenen Politikfeldern engagiert.

Für den Bezirkstag schlägt der Kreisvorstand – ebenso einstimmig – die Stadt- und Kreisrätin Astrid Glos aus Kitzingen vor. Die 60jährige Diplom-Betriebswirtin engagiert sich kommunalpolitisch wie auch in verschiedenen Ehrenämtern. Vom Arbeitslosenfrühstück über die AWO bis hin zu verschiedenen Integrationskreisen arbeitet Astrid Glos unermüdlich und gilt als das soziale Gewissen Kitzingens.

Neben den beiden Stimmkreiskandidaten werden auf der Konferenz darüber hinaus die Delegierten für die Wahlkreiskonferenz Unterfranken gewählt. Auch die Benennung von Listenkandidaten, die aber erst auf Bezirksebene gewählt werden, ist vorgesehen.

Kreisvorsitzender Heinz Galuschka freut sich darüber, dass sich mit Jürgen Kößler und Astrid Glos zwei kompetente und engagierte Kandidaten für die Mandate im Landtag und Bezirk bewerben. Auch die Bundestags-Betreuungsabgeordnete Sabine Dittmar aus Bad Kissingen kommt zur Aufstellungskonferenz und zeigt damit den Kandidaten ihre Wertschätzung und hat bereits Unterstützung im Wahlkampf signalisiert.

Teilen